SIR FINAN

 

Sir Finan kam so schnell in unser Leben, dass ich kaum bis drei zählen konnte. Eines Abends hatten die Hunde ihn im Garten entdeckt und seitdem gehört er mit zu unserem Team Join my escape.

Mit ca. 6 Wochen war er noch ein kleiner Babykater. Sehr schnell unternahmen wir erste Campingtrips und Touren mit dem Auto. Es stellte sich heraus, dass Sir Finan absolut keine Probleme damit hatte und somit durfte er bleiben.

Seinen Namen verdankt er dem Pub Besitzer, in dessen Scheune er wahrscheinlich geboren wurde. Seine meisten Geschwister sind leider tot. Einen Bruder konnte ich retten und in eine Tierschutzorganisation bringen.

Die Hunde lieben ihn abgöttisch und haben ihn sofort adoptiert. Quinn ist seine Ziehmama, bei der er immer ein offenes Ohr und eine nasse Zunge zum Putzen findet.